Kurzbiographie

Robert Planer
Robert Planer

Geboren:

1978

Karate seit:

1992

Graduierung:

1. Dan Shotokan, 3. Dan Jiu Jitsu

Lizenzen:

Fachübungsleiter Karate (jetzt Trainer C Karate Breitensport)

Trainer- und Prüferlizenz Jiu Jitsu (BFAK/IFAK)

Beruf:

Industriemechaniker, derzeit Leiter des Rohmateriallagers einer ortsansässigen Firma

Wodurch/Wie bist du zu Karate gekommen?

Durch einen ehemaligen Nachbarn

Was findest du gut an Karate?

Die körperliche und geistige Schulung

Was motoviert dich?

Zufriedene Schüler

Dein schönstes Erlebnis:

Meine bestandene Prüfung zum 1. Dan Shotokan unter den Prüfer L.J. Ratschke und F. Oblinger

Was möchtest du noch erreichen?

Mehr Wissen über Kampfkünste

Hast du Vorbilder?

Peter Zäch, Fritz Oblinger, Lothar Ratschke

Dein Motto:

Auch mal über den "Tellerrand" schauen

Deine Lieblingstechnik:

Ukemi Waza, oder vielleicht auch mal abwesend schauen

Das interessiert dich sonst noch:

meine Freundin, andere Kampfkünste, Snowboarden und vieles andere mehr