Kurzbiographie

Victoria Stolorz
Victoria Stolorz

Geboren:

1998

Karate seit:

2004

Graduierung:

3. Kyu, brauner Gürtel

Lizenzen:

lizenzensierte Trainerassistentin des DKV

Beruf:

Schülerin

Wodurch/Wie bist du zu Karate gekommen?

Durch meinen Opi, meinen Lieblingskaratemeister

Was findest du gut an Karate?

Im Training kann man beim Kihon, den Einzeltechniken oder Kobinatinationen ohne Partner, seine Wut und seine Ärger freilassen. Ansonsten ist es gut und wichtig, besonders als Mädchen, dass man sich durch Karate wehren und verteidigen kann.

Was motiviert dich?

Mein Opa

Dein schönstes Karateerlebnis:

Die Kampfhühner - Wir Mädchen haben einfach immer zusammen gehalten

Was möchtest du noch im Karate erreichen?

Meinen Opa im Kumite zu besiegen!!!!!!!

Hast du Vorbilder?

Natürlich nur meinen Opa

Dein Motto:

Kämpfe dich durchs Leben - aber fair

Deine Lieblingstechnik.

Selbstverständlich der Gyaku Tsuki, mit dem ich fast alle meine Kämpfe gewonnen habe.

Sportliche Erfolge:

Ich war mehrfache bayerische und sächsische Meisterin im Einzel und im Team, sowie deutsche Vizemeisterin im Team und deutsche Meisterin im Einzel im Kumite, der Königsklasse des Karate

Das interessiert dich sonst noch:

Meine Familie, Musik, Süßigkeiten - aber nur Schweizer Schoki